Hilfsmittel

Veröffentlicht am von
Bachblüten

Bachblüten sind Blüten, die die Seele heilen.

  • Bachblüten verordne ich zur Unterstützung der Therapie:
  • zur Unterstützung der Integrationszeit zwischen den Sitzungen
  • zur Vertiefung des behandelten Themas
  • wenn der seelische Zustand hoch akut ist
  • wenn der Abstand zwischen den Sitzungen zu lange wird, damit der Prozess am laufen bleibt
  • zur Mitbehandlung von Familienmitgliedern oder Tieren
Bergkristalle

Bergkristalle haben unter vielem anderem die Fähigkeit, alles was in unserem Energiesystem, feinstofflich sowie grobstofflich, als energetischer Ballast niedrig oder langsam schwingt, durch die höhere, schneller schwingende Frequenz zu transformieren.
Niedrige Schwingungen können in einem hoch schwingenden Feld nicht existieren.
So nehme ich Bergkristalle zu Hilfe:

  • um feinstofflich zu reinigen
  • um nach viel Transformationsarbeit das Energiefeld auszuschwingen
  • zum Auflegen nach einer Behandlung
  • wenn ein Kristall oder Halbedelstein mich während der Behandlung „ruft“
Aura-Soma

Heilung durch Farbe, Pflanzen- und Edelsteinenergie

  • Balance-Öle und Pomander nehme ich oftmals während einer Behandlung zu Hilfe.
  • Quintessenzen runden eine Behandlung ab, und helfen durch die hohe Schwingungsfrequenz, länger in der durch die Behandlung geläuterten Energie zu verbleiben. Zudem tragen die Meisterenergien auch zur Heilung des Themas bei.
Klang
  • Klangbett: Du liegst während der Behandlung auf der Klangliege und wirst von Heilklängen berieselt und durchströmt.
  • Klanggabeln: direkte Schwingungsübertragung über den Knochen in den Körper und das Energiefeld
  • Klanggabeln Amerikanisch: Durch Anklingen lassen zweier Klanggabeln Einschwingen von Harmonien in die Aura
  • Stimme: Mit der Stimme den Ton, Obertöne, Nebenschwingungen suchen bis die Energieverknotung im Körper „bricht“
  • Monochord: Mit in der Quinte gestimmtem Monochord in harmonische Schwingung versetzen
Sprays
  • Mit dem Tiefentransformationsspray (Farfalla) reinige ich unser Energiefeld und nutze ihn während der Therapie. wenn Energien nicht ins Fliessen kommen. Er ist sehr kraftvoll und erleichtert das Loslassen und Transformieren.
  • Er eignet sich auch gut für zu Hause, wenn man sich sehr belastet fühlt. Man spürt, wie die schweren Energien „wegrieseln“. Nach Aufenthalt in Menschenmengen. Wenn deine Arbeit, dein Leben, andere Menschen dich extrem fordern oder überfordern. Zum Tagesanfang. Lässt dich gut starten. Zur Reinigung von Räumen (genial), entfernt sogar physisch Gerüche und hinterlässt eine klare Bergluft. Räume fühlen sich „leicht“ an, wenn sie gereinigt sind. Man fühlt sich willkommen und wohl.
  • Der Auraschutzspray (Farfalla) Nach Energiearbeit und Behandlungen, stellt die Schutzhülle nach der Öffnung wieder her.
  • Für dich: Wenn du das Gefühl hast, dass du zu viel Energie an andere abgibst (verlierst) Wenn deine Arbeit, dein Leben, andere Menschen dich extrem fordern oder überfordern. Damit dein eigener Raum geschützt bleibt, wenn du dies manchmal nicht selber schaffst. Wenn du dich geschwächt und „durchsichtig“ fühlst. Ganz allgemein bei Erschöpfungszuständen. Zum Tagesanfang. Als Schutzhülle. Vor Aufenthalt in MenschenmengenZurück zu:
  • Blog   Infos zu meinem Blog   Behandlungen   Energiebehandlung   Fernbehandlung   Massage   Narben entstören   Phobien auflösen   Mutter und Kind   Erfahrungsberichte   Über mich   Meditationen    Produkte   Kontakt   Links zu anderen Seiten